Städtepartnerschaften

Die Gemeinde unterhält aktuell zwei offizielle Partnerschaften zu den Städten Bolbec in Frankreich und Walcz in Polen. 

Städtepartnerschaft französischen Stadt Bolbec

Was mit privaten Kontakten zwischen Familien aus dem Kreis Wittlage und der Stadt Bolbec in der Normandie begann, wurde durch die Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde im Bolbecer Rathaus am 05. Oktober 1969 und auf der Burg Wittlage am 03. Mai 1970 förmlich besiegelt: Die Partnerschaft zwischen der französischen Stadt Bolbec und dem damaligen Kreis Wittlage.

Nach der Gebietsreform 1972 wurde diese Partnerschaft von den drei Altkreisgemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln fortgeführt. Auch der Landkreis Osnabrück, als Rechtsnachfolger des Kreises Wittlage, bestätigte die Partnerschaft.

Im Verlauf der Jahre haben sich die anfänglichen Kontakte immer weiter entwickelt. Heute bestehen vielfältige Austausche auf Ebene der Schulen, der Feuerwehren, verschiedenster Vereine und Institutionen. Getragen wird die Partnerschaft auf beiden Seiten jeweils durch Partnerschaftsvereine, die Kontakte herstellen, Besuche organisieren und Informationen verbreiten.

Die Partnerschaft zwischen der Stadt Bolbec und den drei Altkreisgemeinden ist nach wie vor sehr aktiv. Es ist gelungen, den Geist dieser Verbindung auch auf die nachfolgenden Generationen zu übertragen und dadurch weiterhin mit Leben zu füllen.

Alle Informationen rund um die Partnerschaft sowie geplante Besuche und Austausche erhalten Sie auf der Homepage des Partnerschaftsvereins Bolbec-Wittlage e.V.: www.partnerschaft-bolbec-wittlage.de

Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Walcz

Die Beziehungen zwischen der Gemeinde Bad Essen und der polnischen Stadt Walcz kamen über die jahrelangen Kontakte der Gemeinde mit den ehemaligen Bewohnern Deutsch Krones zustande. Das heute polnische Walcz stand bis Ende des 2. Weltkrieges unter deutscher Regierung und trug bis dahin auch seinen alten Namen Deutsch Krone.

Nach ihrer Vertreibung fanden viele Deutsch Kroner eine zweite Heimat in ihrer Patengemeinde Bad Essen. Im Jahre 2016 jährte sich die offizielle Begründung dieser Patenschaft bereits zum 60. Mal - denn am 18. August 1956 wurden im Sitzungssaal der Burg Wittlage die Urkunden unterzeichnet, mit denen der Kreis Wittlage die Patenschaft für den Kreis Deutsch Krone und die Gemeinde Bad Essen die Patenschaft mit der Stadt Deutsch Krone übernahmen. Mit dieser Patenschaft sollte den Vertriebenen ein Platz geschaffen werden, an dem sie sich fernab ihrer Heimat treffen können, im Gedenken an Heimat und Rückkehr. Das im Jahre 1977 errichtete Hotel Deutsch Krone in Bad Essen legt eindrucksvoll Zeugnis ab über die Verbundenheit der heimatvertriebenen Deutsch Kroner mit unserer Region.

Aus der engen Verbindung mit den ehemaligen deutschen Bewohnern entstanden die ersten Kontakte zur polnischen Stadtverwaltung. Diese wurde insbesondere im Jugendaustausch von beiden Seiten forciert und gehören heute zum Alltag auf beiden Seiten. Zusammen mit dem Landkreis Osnabrück hat die Gemeinde Bad Essen im Jahr 2007 die offizielle Partnerschaftsurkunde mit der Stadt und dem Landkreis Walcz unterzeichnet. Ziel dieser Festschreibung der Beziehungen ist insbesondere der Ausbau der bestehenden Kontakte im Jugend- und Sportbereich, aber auch der Austausch auf den Gebieten der Kultur, der Wirtschaft und der Politik.

Weiteres: 10-jährige Partnerschaft mit Walcz im Jahr 2017

Kontakt:

Name: Frau Olivia Zakrzewski
05472 /401-101
05472 /401-199